Samstag, 20. Mai 2017

Tonight I want to cross the bridge

2016
hat sich als das Jahr 
der Überarbeitungen & Varianten 
herauskristallisiert

& einen Mantel, 
der schon während der Produktion
dauernde Unzufriedenheit ausgelöst hat
schließlich wieder aufgelöst 
& neu zusammengesetzt,
die erste Version war mir zu inhomogen.

2.Version
2.Version

2.Version
 
2.Version

2.Version
2.Version
2.Version
Hier das ursprüngliche Konzept

1.Version
1.Version


.....das ist auch der titelgebende Brückenschlag
von einem Ufer zum anderen....



 eine eigene Erfahrung:
micht am einmal fertiggestellten haften bleiben
sondern einen 2. Aufbruch wagen


ein paar Schritte zurückgehen
eine andere Abzweigung versuchen
dem Fluß der Inspiration 
vertrauen



eine Konfiguration ganz anderer Art

Brücken schlagen kann man nicht nur mit Farbtönen
sonder auch mit musikalischen Tönen
& Fusionen aller Art

IM INLAND


&
im AUSLAND auch
........



Sonntag, 2. April 2017

Before the glittering stars have left the skies

I found a garden 
of shadows & dreams







   
wieder ein VerwandlungsKleidungsStück
an der Kippe 
von Träumen & Wachen
Tag & Nacht
Hell & Dunkel

 







 kann als Tunika Poncho Stola Schal
sogar als Jacke 
getragen werden

die Konstruktion
bietet genügend Löcher
um Arme & Hals 
auf kreative Weise durchzustecken


die Soundwolke
die perfekt zu diesem 
Zusammenklang der Elemente paßt
verdeutlicht wieder einmal
dass alles in allem enthalten ist
mit allem anderen verbunden ist
nichts ist isoliert zu betrachten
obwohl wir Menschen nichts lieber tun
als Regeln aufstellen
Kategorien bilden
Etiketten stempeln
Schubladen aufziehen
die nicht größer sind 
als Zündholzschachteln

erst wer  alle Begrenzungen aufgibt
dem Neuen & Unbekannten vertraut
erlangt Einlaßt 
in das Paradies 
der unbegrenzen Möglichkeiten



Montag, 20. März 2017

I peg your pardon.....revisited

I never promised you a rosegarden

faded dreams

 aber auch längst verblasste Träume
tragen immer noch Leben in sich
schwingen aus
 nach allen Seiten



wir können entscheiden 
ob wir ihnen wieder Lebenskraft einhauchen,
 oder sie als einstmals 
funkelnde Juwelen
in den Schatztruhen 
unseres Seins ruhen lassen
wie Morgentau
der hauchzart
über den Wiesen liegt
niemals verschdunstet
sondern nur 
die äußere Form wechselt
sich uns vielleicht eines Tages
als Frühlingsregen
 präsentiert
oder als Schneeballett
in einer frostigen Winternacht



auch eine brennende Kerze 
kann niemals erlöschen 
ihr Licht
entflieht nur unserem Wahrnehmungsbereich
wenn sie vermeintlich verdunkelt

alles was ist
wird immer sein
weil es schon immer gewesen ist




&

alles hat seine Zeit


berührt uns 
im richtigen Moment
kostet uns 
eine Träne
vielleicht 
wie in dieser wunderbaren Arie
der großen Gefühle



Sonntag, 12. März 2017

Innocent child chasing butterflies in a flower garden





 1 Knäuel Noro Lace Art Yarn
Reste aller Art
in passenden Farben
unpassenden kontrastierenden Stärken



 




ergibt 
eine spielerische Jacke
die frau inside out
oder gar upside down
tragen kann
bestens geeignet
auf der Jagd 
nach Schmetterlingen
oder den Tanz mit Honigbienen
auf einer bunten SommerWiese


Einen stimmlichen Schmetterling 
der besonderen Art
& sehr passend
zur Leichtigkeit 
des Sommers
der weniger eine Jahreszeit ist
als eine Befindlichkeit: